Was ist ein eBook Reader?

Sie wollen wissen, was ein eBook Reader ist? Wir geben Ihnen die Antwort.

Ein eBook Reader (eReader) ist ein tragbares Lesegerät, mit dem elektronisch gespeicherte Bücher, sogenannte eBooks, gelesen werden können. Die digitalisierten Bücher können auf den eBook Readern online, über große Portale wie z.B. Amazon.de, Weltbild.de, Buch.de, Thalia.de und eBook.de heruntergeladen oder per Computer übertragen und auf dem eBook Reader gespeichert werden. So ist es möglich eine umfangreiche Büchersammlung problemlos zu transportieren und jederzeit zu lesen.

EBook Reader haben wie auch PCs oder Tablets einen internen Speicher auf den ein Betriebssystem installiert. Auf dem Speicher können eigene Inhalte wie z. B. eBooks, Bilder und Audiodateien abgelegt werden. Im inneren befindet sich ebenso ein Prozessor und ein Arbeitsspeicher. Einige Geräte verfügen über zusätzliche Anschlüsse wie z. B. einen 3,5 mm Audio-Anschluss, ein SD-Karten-Slot oder sogar einen HDMI-Anschluss um die Funktionalität zu erweitern. Um im Internet zu surfen und online eBooks zu kaufen besitzen die Geräte ein WLAN-Modul mit dem eine Verbindung zum eigenen Netz oder aber auch zu einem Hotspot möglich ist.

Den ersten eBook Reader brachte 1999 die amerikanische Firma NuvoMedia auf dem Markt. Das Gerät mit LCD-Technologie konnte sich jedoch nicht am Markt durchsetzen. Erst als Amazon 2007 den Kindle mit der E-Papier-Technologie (elektronischer Tinte) veröffentlichte, erfolgte der Durchbruch des eBook Readers. Seitdem stellen viele namhafte Elektronikkonzerne eBook Reader her und entwickeln diese ständig weiter.

Durch die einfache Handhabung, die große Speicherkapazität an eBooks und die multifunktionalen Möglichkeiten werden die eBook Reader als Alternative zur gedruckten Ausgabe immer beliebter.

EBook Reader Themen und Fragen im Überblick.