Tolino Epos 2 – Test des wasserdichten 8 Zoll Readers

Der Luxus eBook Reader Tolino Epos 2

Passend zum Vorweihnachtsgeschäft bringt Tolino, wie viele andere Anbieter auch, einige neue Geräte auf den Markt. Neben dem großen Tolino Epos 2 sind dies der 6 Zoll Page 2 und der 7 Zoll Vision 5. Großartige technische Weiterentwicklungen gibt es im eReader Bereich aktuell nicht. Das Hauptaugenmerk des Allround-Lesegerätes liegt daher auf dem Design und den Optimierungen des Systems.

Der Epos 2 tritt in große Fußstapfen, den der bereits 2017 erschienene Epos ist ein High End eReader der eigentlich alle Anforderungen erfüllt und bei den Lesern gut ankam. Dennoch liefert Tolino beim Epos 2 einige interessante Neuerungen.

Das Modell ist vom Design und der inneren Ausstattung praktisch baugleich dem Kobo Forma. Daher kann man die Bewertungen, beschränkt auf diese Komponenten, auch auf das Kobo-Modell übertragen.

Hervorragende Verarbeitung und neues Handling

Tolino Epos 2 FrontansichtBereits die Klapphülle mit Magnetverschluss aus Karton macht einen ersten guten Eindruck. Neben dem Tolino Epos 2 befinden sich noch ein micro USB-Kabel sowie die Schnellstartanleitung und Garantiekarte im Lieferumfang. Direkt ins Auge fällt das neue Design mit Griffkante und integrierten Hardwareblättertasten. Die Haptik des nur 195 Gramm leichten Epos 2 ist sehr gut. Das Display ist nach wie vor in einer planen Oberfläche untergebracht, sodass es keine unnötigen Ränder gibt, die die Bedienung beeinflussen oder Ecken wo sich Schmutz ansammeln kann. Das war beim Test des kleineren Bruders, dem Tolino Vision 5, leider nicht der Fall. Umso mehr ist man vom Epos 2 positiv überrascht. Trotz der Größe von ca. 159 x 178 mm ist das Gerät gut greifbar. Dies ermöglichen zum einen die Griffkante mit der anders gummierten Oberfläche, als auch die in einem Muster punktierte Rückseite. Der eBook Reader ist an der schmalsten Stelle nur ca. 4 mm stark und weitet sich dann langsam bis zu ca. 7 mm starken Griffleiste auf. Neben den Blättertasten die als Wippe ausgebildet wurden und über ihren Druckpunkt ein gutes Feedback geben, gibt es an der Seitenkante nur noch den Ein-/Ausschalter und den micro USB-Port. Der Ein-/Ausschalter verfügt über eine integrierte, sehr kleine Status LED. Leider besitzt er keinen Druckpunkt, sodass man hier ab und zu öfters drückt, bis der eReader angeht. Alle Tasten sind allerdings gut abgesetzt und lassen sich auch im Dunkeln intuitiv finden. Auf sonstige Elemente wie eine Kopfhörerbuchse oder einen micro SD-Slot verzichtet Tolino beim Epos 2 wohl zugunsten des Schutzes vor Wasser.

Das mitgelieferte micro USB-Kabel ist ein verdrehsicheres Kabel mit easy2connect Stecker. Damit brauch man nicht auf die sonst so nervige Einsteckrichtung achten. Ein eigenes Netzteil zum Laden liegt dem eReader wie gewohnt nicht bei. Dies schont Ressourcen, da in jedem Haushalt bereits mehr als genug Netzteile durch andere Geräte vorhanden sind.

Tolino Epos 2 – Spezifikationen

integrierte BlättertastenDer Tolino Epos 2 verfügt über ein wasserabweisenden Coating nach IPX8 Standard. Dies bedeutet einen Schutz von 60 Minuten in 2 Meter tiefem Süßwasser. Wenn einem das Gerät also mal ins Bade- oder Poolwasser fällt, macht dies nichts aus. Der eBook Reader ist damit sehr vielfältig und nahezu überall einsetzbar. Durch die wenigen Öffnungen am Gerät und der sehr guten Verarbeitung wird für Staub und Sand nur wenig Angriffsfläche geboten, sodass der Tolino Epos 2 ein treuer Begleiter für lange Zeit sein wird.

Für ausreichend Leistung hat Tolino dem eReader einen 1 GHz NXP i.MX6 Prozessor und 512 MB Arbeitsspeicher spendiert. Damit sind eine flüssige Bedienung und Darstellung von Inhalten gewährleistet. Beim Speicher setzt Tolino, wie auch bei den anderen günstigeren Geräten, auf die Kombination von 8 GB internem Speicher und 25 GB Cloud-Speicher. Von den 8 GB zur Verfügung stehenden Speicher stehen noch ca. 6 GB für eBooks zur freien Verfügung. Der Rest wird bereits durch das System bzw. dessen Prozesse genutzt. Aber auch mit 6 GB sollte man einen ausgedehnten Urlaub ohne Internetanbindung überstehen, da man je nach Größe bis zu 6.000 eBooks speichern kann.

Beim Display handelt es sich um ein 8 Zoll (20,32 cm) HD E Ink Carta Mobius Display mit 16 Graustufen. Es ist etwas größer als das des Vorgängers und löst nun mit 1.440 x 1.920 Pixeln auf. Dies entspricht einer Pixeldichte von 300 ppi. Mittels Tolinos eigener smartLight Technologie wird der Epos 2 zu jeder Tages- und Nachtzeit perfekt ausgeleuchtet. Dabei passt sich nicht nur die Helligkeit der Beleuchtung an, sondern es wird auch die Farbtemperatur geregelt. Damit sorgt man in den Abendstunden vor dem Schlafen für ein augenschonendes Licht. Im Test zeigte sich, dass die automatische Anpassung durch das Gerät selbst bereits gut funktioniert und in den meisten Situationen ein hervorragendes Lesen ermöglicht wurde. Durch manuelle Eingriffe kann dies aber noch deutlich besser an die eigenen Gewohnheiten und den Schlafrhythmus angepasst werden. Der Aufbau der Seiten funktioniert zügig und es sind auch ohne ständige komplette Displayauffrischung keine störenden Ghostingeffekte erkennbar. Die Steuerung über das Display reagiert ebenfalls sehr zügig, wobei sich im Test zeigte, dass gerade das Blättern meist über die Hardwaretasten naheliegender ist.

Beleuchtung mit warm-weisser Farbtemperatu Beleuchtung mit normaler Farbtemperatu Beleuchtung mit kalt-weißer Farbtemperatur

Hinweis: Beleuchtung mit unterschiedlichen Farbtemperaturen warm-weiß (Links), normal (Mitte), kalt-weiß (Rechts)

Zum Aufspielen von Büchern verfügt der Tolino Epos 2 über eine micro USB-Schnittstelle und ein WLAN-Modul. Über die WLAN-Schnittstelle greift der eReader für Recherchen ebenfalls auf das Internet zu.

Der Akku ist 1.200 mAh stark und sollte etwa für etwa 3 Wochen Lesevergnügen sorgen.

Softwarefeatures

Mit dem Tolino Epos 2 im Querformat lesen.Auch in puncto Software überzeugt Tolino beim Epos 2 die Nutzer. Alles ist logisch aufgebaut und auf die Funktion des Lesens ausgerichtet. Im Lesemodus stehen einem nur die wichtigsten Optionen per Schnellzugriff oder Wischgesten zur Verfügung. Dadurch sind die Menüs nicht überladen und die Navigation innerhalb derer sehr leicht. Mittels weniger Schritte lassen sich aus dem eBook heraus Textstellen markieren, Notizen erstellen und Wörter nachschlagen sowie übersetzen.

Die Startseite bietet auf einen Blick die wichtigsten Punkte. Darüber greift man auf die zuletzt gelesen Bücher zu, den Shop für neue Inhalte oder durchsucht im Handumdrehen seine Bücherliste. Bei Tolino ist man an keinen bestimmten Shop gebunden, sondern hat die freie Auswahl. So ist die Integration von Büchern beim Wechsel des eBook Readers meist unproblematisch.

Bis auf den Web-Browser liefert Tolino keine weiteren Anwendungen mit. Dieser dient auch hauptsächlich der weiterführenden Recherche aus eBooks heraus. Auf Spiele oder sonstige Gimmicks verzichtet der Hersteller bewusst. Der Epos 2 dient als reiner eReader und folgt damit seiner Funktion.

Ein nettes Feature, welches durch einen Lagesensor realisiert wird, ist die Möglichkeit den eReader ohne viel Aufwand auch im Querformat zu nutzen oder von der rechten auf die linke Hand zu wechseln. Nach dem Drehen erkennt der Lagesensor die neue Ausrichtung und der Epos 2 zeigt im Display ein kleines Symbol, welches nach dem Antippen die Darstellung entsprechend dreht.

Vor- und Nachteile Tolino Epos 2

Vorteile: Nachteile:
  • hochauflösendes 8 Zoll Mobius Display mit Beleuchtung
  • hervorragend verarbeitetes Gehäuse mit Griffleiste
  • IPX8 Schutz gegen Wasser
  • abwechslungsreiche Optionen
  • aufs Lesen optimiertes Gerät
  • Lesen im Hoch- und Querformat möglich
  • freie Shopwahl und Nutzung der Onleihe möglich
  • Akkuleistung könnte besser sein
  • kein Speicherkartenslot
  • kein Druckpunkt beim Ein-/Ausschalter
  • hoher Preis

Testfazit

Tolinos Epos 2 ist ein High End eReader der sich auf das Lesen konzentriert und auf weitere Gimmicks verzichtet. Diesbezüglich bietet der Epos 2 alles, was man benötigt, in einer hervorragenden Qualität wie man sie von Tolino kennt. In der Preisklasse hätte man sich aber vielleicht eine Audiounterstützung und die Integration von Hörbüchern gewünscht, wie es andere Anbieter bereits tun. Wer sich eine Audiounterstützung wünscht, kann z. B. zum PocketBook InkPad X greifen.

Der Epos 2 ist trotz des 8 Zoll großen Displays ein gut in der Hand liegendes Gerät mit dem man lange Spaß haben wird. Die Bedienung ist intuitiv und fällt einem sehr leicht. Ein integrierter Lagesensor bietet immer die passende Ausrichtung und einen schnellen Wechsel. Durch den Schutz vor Wasser und die automatische Helligkeit- und Farbtemperaturregelung ist er zudem vielseitig einsetzbar. Akku und Speicher könnten in dem Preissegment ebenfalls etwas üppiger ausfallen. Dies sind aber nur kleinere Makel, denn mit den 6 GB Speicher und 1.200 mAh ist man auch während eines ausgedehnten Urlaubes unabhängig genug.

Tolino erlaubt die Auswahl seines Lieblingsshops für eBooks und auch die Integration bereits erworbener eBooks mittels EPUB Format auf das Gerät fällt sehr leicht. Dieses offene System findet viel Anklang bei Nutzern und erleichtert den Umstieg auf ein Tolino Gerät.

Der Epos 2 ist hervorragend verarbeitet und verspricht Lesebegeisterten ein langanhaltendes Vergnügen.

Weitere Detailinformationen

Die drei neuen Tolino eBook Reader im Vergleich
Tolino Epos 2 im Detail
Tolino Epos 2 bestellen

Kategorie: Testbericht, Tolino, Epos 2
Datum: 18.10.2019