Kobo stellt den eleganten, hochauflösenden Aura HD eReader vor

Mit 1440 x 1080 Bildpunkten bietet Kobo Aura HD die höchste Displayauflösung

Der kanadische eReading-Anbieter Kobo stellt seinen neuen, in limitierter Auflage erscheinenden Kobo Aura HD E-Ink eReader vor. Der Kobo Aura HD wurde für eingefleischte Buchliebhaber entwickelt und bietet mit seinem 6,8-Zoll E-Ink-Display aktuell die höchste, auf dem Markt erhältliche Auflösung für ein unübertroffenes eReading-Erlebnis. Das elegante Design orientiert sich an der klassischen Buchform und ist in den Farben Ivory, Espresso und Onyx verfügbar.

„Kobo hat die eReading-Branche von Anfang an zu neuen Höhen geführt und tut dies auch heute noch“, so Kobo Geschäftsführer Michael Serbinis. „Der Kobo Aura HD wurde speziell für die größten Buchliebhaber entworfen, die Hunderte von Büchern im Jahr verschlingen. Der Kobo Aura HD ist unsere Art zu zeigen, wie sehr wir diese Kunden schätzen.“

Der Kobo Aura HD bietet die höchste Auflösung aller heute verfügbaren eReader. Mit 265 dpi erreicht der großzügige 6,8-Zoll Pearl E-Ink Touchscreen eine 30 Prozent größere Lesefläche und bietet dem Kunden mit hochauflösenden Texten und Bildern eine Leseerfahrung, die der des gedruckten Buches am nächsten kommt. Der integrierte 1GHz-Prozessor lässt die Seiten beim Umblättern nur so fliegen und macht den Kobo Aura HD zum schnellsten eReader auf dem Markt – und das um 25 Prozent. Das Gerät verfügt über einen internen Speicher von 4GB (erweiterbar bis zu 32GB), der Raum für Tausende von eBooks bietet, sowie eine Akkulaufzeit von bis zu zwei Monaten, was den Aura HD zum perfekten eReader für den leidenschaftlichen Fan des gedruckten Wortes macht.

Das anspruchsvolle, neue Design des Kobo Aura HD unterstreicht die Leistungsfähigkeit und Geschwindigkeit des eReaders und ermöglicht es dem leidenschaftlichen Leser, neue Inhalte schnell und einfach zu finden. Der eReader kann per WLAN mit dem Internet verbunden werden, um ununterbrochen im Kobo eBook-Shop schmökern zu können. Gemäß dem Kobo Qualitätsstandard wurde jede der zehn wählbaren Schriftarten Pixel für Pixel perfektioniert, um eine tadellose Darstellung jedes einzelnen Buchstabens zu garantieren, egal welche der 24 einstellbaren Schriftgrößen ausgewählt ist. Auch der neue Startbildschirm, angelehnt an die Darstellung einer modernen Bibliothek, spiegelt den hochwertigen Charakter des neuen Designs wider.

„Für uns ist der Kobo Aura HD der Porsche unter den eReadern. Er wurde speziell für diejenigen entwickelt, die bei ihren Leseabenteuern gern selbst am Steuer sitzen“, erklärt Wayne White, Executive Vice President und General Manager of Devices bei Kobo. „Er ist schnell, leistungsstark und formschön. Und er erweitert die Grenzen des eReadings auf die gleiche Weise, wie unsere Leser es gerne tun – damit kennt die Suche nach neuem Lesestoff keine Grenzen.“

Kobo hat im Mai 2010 Pionierarbeit im Bereich erschwinglicher eReader geleistet und seine Familie an eReadern seitdem stets erweitert. Diese besteht aus dem 7-Zoll Android Tablet Kobo Arc und den E-Ink eReadern Kobo Mini, Kobo Glo und Kobo Touch. Nun stellt Kobo den in limitierter Auflage erhältlichen Kobo Aura HD vor.

Mit über 13 Millionen Nutzern weltweit konnte Kobo dreistellige Wachstumszahlen im Vergleich zum Vorjahr aufweisen. Das Unternehmen gilt mit seinen preisgekrönten eReadern und Tablets, seinen Gratis-Apps für Tablets, PC undSmartphones sowie seinem umfangreichen Netzwerk von Buchhändlern und führenden Einzelhändlern als eine bedeutende Kraft bei der Etablierung von eReading auf dem globalen Markt.

Quelle: Kobo Kategorie: Anbieter, Kobo
Datum: 16.05.2013