Ein eBook Reader zum Mutter- und Vatertag

Am 10. Mai ist Muttertag und am 14. Mai Vatertag – ein eBook Reader ist eine gute Geschenkidee

Es gibt abgesehen von Weihnachten und Geburtstag noch mindestens zwei besondere Tage im Jahr, an denen man seinen Eltern etwas Gutes tun und sie großzügig beschenken kann. Muttertag ist am 10. Mai und Vatertag am 14. Mai. Ein eBook Reader als Geschenk stellt eine interessante Alternative zum Buch in Papierform dar.

Ein eBook Reader ist simpel in der Anwendung und bietet die Möglichkeit, augenschonend jederzeit seine Lieblingslektüre zu genießen. Die Verwendung eines eBook Readers ist fast ebenso einfach wie die des klassischen Buchs aus Papier: Der eBook Reader wird eingeschaltet und das Gerät öffnet automatisch die Seite, auf der man beim letzten Lesen aufgehört hatte. Umgeblättert wird mit einem simplen Klick. Über die sogenannte Bibliothek lassen sich andere Buchtitel auswählen.

Viele Gründe sprechen dafür, dass ein eBook Reader schnell zum treuen Begleiter jeder Mutter und jedes Vaters werden kann:

  • Ein eBook Reader ermöglicht augenfreundliches Lesen überall und jederzeit. Ein blendfreies E-Ink-Display mit integrierter Frontbeleuchtung macht elektronisches Lesen angenehm, sowohl bei hellem Sonnenlicht als auch nachts bei schlechteren Lichtverhältnissen.

  • Mit einem simplen Klick lässt sich die Schriftgröße einstellen. Dank eines Touchscreens und einer komfortablen Benutzeroberfläche ist es ganz simpel, die passende Schriftgröße für jeden Anwender auszuwählen. Sekundenschnell eingestellt ermöglicht eine größere Schriftgröße auch das Lesen ohne Lesebrille.

  • Die intuitive Benutzeroberfläche sorgt für eine komfortable Nutzung. Die PocketBook eReader haben alle eine intuitive Benutzeroberfläche für eine einfache Navigation, Umblättern per Klick oder Knopfdruck sowie eine übersichtliche Bibliothek.

  • Das Speichern der Seite geschieht automatisch. Es ist nicht notwendig, sich an die Seite zu erinnern, auf der man beim letzten Lesen aufgehört hat. Der eBook Reader speichert die Seite automatisch und öffnet das Buch an der richtigen Stelle.

  • Eine ganze Bibliothek in einem Gerät. Mit 4 GB integriertem Speicher und Micro-SD-Kartensteckplätzen kann ein PocketBook eReader eine durchschnittliche Bücheranzahl von mehr als 2000 Büchern speichern.

Besonders empfehlen können wir den Pocketbook Sense der in unserem Test die Bestnote "sehr gut" erhalten hat.

Weitere Detailinformationen:

Pocketbook Sense Test

Quelle: Pocketbook Kategorie: Allgemein, PocketBook, Sense, Muttertag, Vatertag, Geschenkidee
Datum: 30.03.2015